Partizipation

Die Partizipation von Senioren im Bereich der Generationenpolitik bezieht sich auf die Beteiligung und Einflussnahme älterer Menschen an politischen Prozessen und Entscheidungen, die ihre Lebensqualität, Autonomie und Solidarität betreffen.

Die politische Partizipation von Senior:innen ist ein wichtiges demokratisches Anliegen, das sowohl die Rechte als auch die Pflichten der älteren Generation umfasst.

Die politische Partizipation von Senior:innen kann verschiedene Formen annehmen, wie z.B.:

  • Die Ausübung des Wahlrechts und die Kandidatur für politische Ämter
  • Die Mitgliedschaft und das Engagement in politischen Parteien, Gewerkschaften, Verbänden und anderen Organisationen
  • Die Mitwirkung in Seniorenvertretungen, Altenparlamenten, Bürgerinitiativen und sozialen Bewegungen
  • Die Teilnahme an politischer Bildung, Information und Diskussion
  • Die Nutzung von digitalen Medien und Plattformen für politische Kommunikation und Mobilisierung

Die politische Partizipation von Senior:innen hat nicht nur positive Effekte für die individuelle Lebensqualität, sondern auch für die gesellschaftliche Entwicklung.

Sie fördert die Anerkennung und Wertschätzung der Erfahrungen, Kompetenzen und Ressourcen älterer Menschen, die sie in die Gestaltung der Gegenwart und Zukunft einbringen können.

Sie stärkt auch die Solidarität und den Austausch zwischen den Generationen, die gemeinsam die Herausforderungen und Chancen des demografischen Wandels bewältigen müssen.

Wenn Sie mehr über die politische Partizipation von Senior:innen erfahren möchten, können Sie sich einige der folgenden Webseiten ansehen:

  • Teilhabe steigert die Lebensqualität Älterer: Ein Artikel über den 3. Bundesseniorenkongress, der die Bedeutung der Partizipation für die Lebensqualität und die Demokratie hervorhebt.
  • Partizipation: Teilhabe und Beteiligung älterer Menschen – ein demokratisches Handlungsprinzip: Ein wissenschaftlicher Beitrag, der die Konzepte und Methoden der Partizipation im Kontext der Sozialen Arbeit mit alten Menschen erläutert.
  • Alterspolitik: Eine Webseite des Bundesamts für Sozialversicherungen, die die Ziele und Maßnahmen der Alterspolitik in der Schweiz vorstellt.
  • Politische Partizipation älterer Menschen: Eine Webseite der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen, die die verschiedenen Formen und Möglichkeiten der politischen Partizipation von Senior:innen beschreibt.
  • Ältere Menschen und politische Bildung: Eine Webseite der Bundeszentrale für politische Bildung, die die Angebote und Projekte der politischen Bildung für ältere Menschen präsentiert.

Quellenangaben

(1) Teilhabe steigert die Lebensqualität Älterer. https://www.dbb.de/artikel/teilhabe-steigert-die-lebensqualitaet-aelterer.html.

(2) Partizipation: Teilhabe und Beteiligung älterer Menschen – ein …. https://link.springer.com/chapter/10.1007/978-3-658-37573-7_28.

(3) Alterspolitik – admin.ch. https://www.bsv.admin.ch/bsv/de/home/sozialpolitische-themen/alters-und-generationenpolitik/altersfragen.html.

(4) Politische Partizipation älterer Menschen – BAGSO. https://www.bagso.de/themen/vielfalt/politische-partizipation/.

Wie kann ich mich politisch engagieren?

Es freut mich, dass Sie sich für politisches Engagement interessieren. Es gibt viele Möglichkeiten, wie Sie sich in politische Prozesse und Entscheidungen einbringen können. Hier sind einige Vorschläge, die Ihnen helfen können, politisch aktiv zu werden:

  • Besuchen Sie eine Demonstration in Ihrer Nähe. Demonstrationen sind eine Form des öffentlichen Protests, die Aufmerksamkeit und Druck auf politische Akteure erzeugen können. Sie können sich einer bestehenden Bewegung anschließen, wie z.B. Fridays for Future, oder selbst eine Demonstration organisieren. Wenn Sie über aktuelle Demonstrationen informiert werden möchten, können Sie sich z.B. bei Campact anmelden.
  • Unterzeichnen Sie einen Appell. Appelle sind Online-Petitionen, die eine konkrete Forderung an Politik, Unternehmen oder Medien stellen. Sie können einen bestehenden Appell unterstützen oder selbst einen starten. Eine Plattform, die Ihnen dabei helfen kann, ist WeAct, die Petitionsplattform von Campact.
  • Schließen Sie sich einer Organisation oder einer politischen Gruppe an. Es gibt viele Organisationen und Gruppen, die zu verschiedenen politischen Themen arbeiten, wie z.B. Klimaschutz, soziale Gerechtigkeit, Menschenrechte oder Demokratie. Sie können sich einer Organisation anschließen, die Ihre Werte und Ziele teilt, oder selbst eine gründen. Eine Möglichkeit, politische Organisationen und Gruppen in Ihrer Nähe zu finden, ist z.B. die Engagement-Datenbank der Bundeszentrale für politische Bildung.
  • Beteiligen Sie sich an Wahlen und Abstimmungen. Wahlen und Abstimmungen sind die grundlegenden Instrumente der demokratischen Mitbestimmung. Sie können Ihre Stimme abgeben, um die politischen Vertreter*innen und die politischen Richtungen zu wählen, die Ihnen wichtig sind. Sie können sich auch selbst als Kandidat*in Aufstellen oder eine Wahlkampagne unterstützen. Um mehr über Wahlen und Abstimmungen in Deutschland zu erfahren, können Sie z.B. die Wahl-O-Mat Webseite besuchen.
  • Informieren Sie sich und diskutieren Sie mit anderen. Politisches Engagement erfordert auch politisches Wissen und Meinungsbildung. Sie können sich über politische Themen informieren, indem Sie z.B. Nachrichten, Bücher oder Podcasts konsumieren. Sie können auch mit anderen Menschen über politische Fragen diskutieren, z.B. mit Freund*innen, Familie, Kolleg*innen oder online. Um Ihre politische Bildung zu fördern, können Sie z.B. die Angebote der Bundeszentrale für politische Bildung nutzen.

Ich hoffe, diese Tipps helfen euch, politisch aktiv zu werden. Wenn Sie weitere Fragen haben, könnt Ihr mich gerne fragen. 😊

Quellen

(1) Politisches Engagement: So kannst du dich politisch engagieren. https://genderdings.de/gender-politik/politisches-engagement/.

(2) 5 Tipps, wie Du Dich politisch engagieren kannst. https://blog.campact.de/2023/09/politisch-engagieren-tipps/.

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.