Leipziger Allerlei

Rathaus Leipzig Wahren

Vielen älteren Wählern mag es scheinen, als diene die Politik von Bündnis 90/Die Grünen nur jungen Menschen. Das ist nicht so: Schon Klima- und Artenschutz nutzt allen! Bündnisgrüne setzen sich darüber hinaus etwa für altersgerechte, lebenswerte Innenstädte, barrierefreie Mobilität und aktiven Verbraucherschutz ein. Bündnisgrüne fordern, dass das Deutschland-Ticket auch ohne Smartphone genutzt werden kann. Und wenn wir durch Begrünung der Innenstädte und die Deindustrialisierung der Landwirtschaft und Reduzierung des CO2-Ausstoßes endlich wieder Pirol, Grasmücke oder Gelbspötter hören oder beobachten können, freut das nicht nur junge Menschen, sondern auch uns Senior:innen. Wir wissen auch von Altersarmut und Altersdiskriminierung. Und – es sind Alte und Junge, die in heißen Sommern am meisten leiden.

Bei unseren Treffen … beschäftigen wir uns mit den Wünschen und Problemen der älteren Menschen in Leipzig, Sachsen und in unserer Partei. Dazu ist es gut, wenn wir Aktive in allen Quartieren haben. Älteren Bündnisgrünen wollen wir die Möglichkeit bieten, sich nach ihren Möglichkeiten einzubringen und nach ihren Bedürfnissen zu betätigen.

Wir wollen erreichen, dass … wahrgenommen wird, wie sehr grüne Politik gerade für die Älteren wirkt. Bündnisgrüne Politik umfasst auch soziale Verantwortung, Schutz der Schwächeren und den Respekt vor Lebenserfahrung und Alter. Natürlich wollen wir Oldies grüne Politik noch altersgerechter machen. Außerdem wollen wir den Zusammenhalt in der Partei und unter uns Oldies stärken, indem wir vielfältige Aktivitäten ohne Überforderung organisieren.

Was noch? Wir organisieren Gesprächsabende, Streifzüge, Stadtteilwanderungen und andere Aktivitäten, politische und gesellige. Wir sind offen für alle Interessierte. Ob punktuell für bestimmte Projekte und Aktionen oder regelmäßig – jede gute Idee oder helfende Hand ist willkommen.

Wir treffen uns …  Vorschlag, wir treffen uns i. d. R. (in der Regel) einmal im Monat an einem noch festzulegenden Wochentag, bei Bedarf auch zwischendurch. Infos gibt es über unsere neu angelegte Signal-Gruppe, unsere Mailingliste, den Aktiven-Verteiler und auf der öffentlichen Terminseite.

Der brandenburger Weg …. Als wir im November 22 auf der LDK in Falkensee über die Gründung einer Bündnisgrünen LAG60plus in Brandenburg sprachen hatte wir die Notwendigkeit aber auch die gestalterische Geschwindigkeit unterschätzt. Im Januar 2023 wurde auf einer Sitzung des Arbeitskreises 60plus der Beschluss gefasst, die 21. BündnisGrüne LAG60plus per Antrag an die LDK am 29. April 2023 zugründen. Die aktive LAG60plus hat heute 35 Mitglieder und wird von Vivian Trams (Landesvorstand) betreut. Sprecherin ist Dr. Elke Seidel und ich.

Der sächsische Weg… Zurzeit befindet sich die sächsische Senior:innenvernetzung noch auf dem gleichen Stand wie die in Brandenburg im Herbst 2022. Gemeinsam mit Euch werden wir den innerparteilichen Strukturaufbau voranzutreiben, um eine funktionelle Landesarbeitsgemeinschaft oder Landesvereinigung zu etablieren.

Ihr habt Fragen, Anregungen oder Wünsche? dann her damit.

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.